3_4

Virtuelle Schaltungen

Es handelt sich hierbei um eine Software, mit der sich aus Logikbausteinen (Beispielsweise Nand, or, Xor) komplexe Schaltungen zusammenbauen lassen.

Mithilfe von sichtbaren Outputs (“Glühbirnen”) und den sich je nach Ladung färbenden “Kabeln” kann der Benutzer den Ausgang der Schaltung erkennen, mit Schaltern und Hebeln kann er, ohne die Schaltung zu verändern, die Ladung bestimmter Outputs verändern und das Ergebnis einsehen.



Teilnehmer:

Niklas Schicker


Galerie: